Gesundheit beginnt im Herzen
 
    Heilung entsteht durch Liebe


Blog im Licht

Schön, dass Du hier bist. Meine Sichtweisen über Gesundheit, Ernährung und positive Gedanken mit Dir zu teilen, erfüllt mich mit Freude. Gerne führe ich einen Dialog mit Dir, wenn Du Kommentare dazu abgibst.

Farben & Licht für Dich

Kategorien

04.02.2020

Türkis

5C51251D-F167-4121-A96C-2ECB064254D3.jpegMir begegnen immer wieder Menschen die ihre Ansichten, Denkweisen und Ideologien von anderen übernommen und so verinnerlicht haben, dass sie sie als ihr eigene Identität wahrnehmen. Diese falsche Wahrnehmung ist meine Meinung nach das Resultat vieler grosser und kleiner Traumata, erfahren in der Kindheit oder die bereits in der Ahnenlinie behaftet sind. 

Sie streben einem Ideal nach, dass absolut nichts mit ihrem inneren wahren ICH zu tun hat. Solange es ihnen gut geht, sie in der Gesellschaft funktionieren und sogar Karriere machen, ist alles scheinbar perfekt. Vielleicht fangen sie an zu begreifen, wenn sich ein Burnout oder eine sogenannte unheilbare Krankheit manifestiert hat. Vermutlich spüren sie dann intuitiv, dass eine Veränderung in vielen Bereichen des Lebens nötig wäre, doch sie schenken dem keine Beachtung und ignorieren die innere Stimme. Viele kennen ihre Wünsche nicht mehr oder erachten sie nicht als wichtig genug. Es ist beängstigend, die alten Gewohnheiten abzulegen. Die innere Stimme zu ignorieren ist ja schon Routine geworden.

Hast Du Dich auch schon gefragt, ob Du Dich so ausdrückst, wie es in Deinem Herzen entspringt? Oder machst Du Dir keine Gedanken darüber? Frage Dich, ob das was Du im Aussen lebst und verbal ausdrückst, wirklich und wahrhaftig aus Deinem inneren Selbst kommt und reflektiere, ob Du nicht doch die Meinung Deiner Eltern, Deines Partners/Partnerin, Deiner Freunde oder einem Idol übernommen hast. Die Farben können Deine Helfer sein all das zu erkennen. Farben visuell oder anhand von Farblicht in den Tagesablauf zu integrieren, kann unglaubliches bewirken, gerade auch präventiv.

Mein Glück ist mein Farbwissen
Früher, ich sage immer vor den Farben, war ich sehr zurückhaltend damit, meine Ansichten und meine eigene Meinung kund zu tun. Ich verstellte mich, weil ich dazugehören und gefallen wollte. Die Bestätigung habe ich im Aussen gesucht. Ich war wie ein Fähnchen im Wind. Mir fehlte ganz einfach der Mut dazu, mich selbst zu zeigen. Aber mich nicht selbst ausdrücken zu können, löste innere Konflikte in mir aus, die sich dann im Körper manifestierten. Ich dachte ich bin falsch, die anderen machen alles richtig.
Schon als Kind war das Schreiben eine Lieblingsbeschäftigung von mir. Aber nur so lange, bis ich meiner Familie meine kindlichen Kritzeleien vorgelesen hatte und ausgelacht wurde. Ich hatte, ausser für die Schule, nie wieder etwas zu Papier gebracht. Das bewusste arbeiten mit den Farben führten mich zu meinem ursprünglichen Interesse zurück und es half mir, mich vom Kindheitstrauma zu lösen. Vor ein paar Jahren habe ich wieder angefangen zu schreiben. Zuerst nur Tagebuch. Dort durfte ich mein Innerstes nach aussen kehren. Es war Therapie pur.

Türkis bringt den eigenen wahren Ausdruck ins Fliessen
Türkis ist eine herrliche Farbe. Wir alle sind hin und weg, wenn wir das türkisfarbene Meer der Südsee abgebildet oder sogar live sehen dürfen. Wir möchten in der tiefe dieses Farbtons versinken und ihn verinnerlichen. Er zieht uns magisch an, weil wir doch alle auf der Suche nach uns selbst sind. In der Therapie hilft Türkis die schmalste Stelle des Körpers, den Hals, zu öffnen, sodass die ureigene Herzensenergie nicht im Hals stecken bleibt, sondern zum Ausdruck kommen kann. Türkis fördert den eigenen inneren und wahren Ausdruck. Wenn der ureigene Ausdruck, verbal wie im Geist, sich nicht im aussen zeigen kann, weil man Hemmungen hat, sich hinter einer Fassade versteck oder der Mut fehlt, drückt es sich schliesslich auf der körperlichen Ebene aus. Dies kann sich in einem immer wiederkehrender Halsinfekt oder aber öfters, als Allergie äussern. Bei mir selbst hatte sich schon im Teenageralter eine Pollenallergie manifestiert, weil ich, wie oben erwähnt, das Fähnchen im Wind war. So simpel es klingt, aber der Einsatz von türkisfarbenem Licht, und 2-3 weiteren Farben, die persönlich auf mich abgestimmt waren, befreiten mich vom Leiden im Frühjahr. Heute habe ich keine Pollenallergie mehr und rede wie mir der Schnabel gewachsen ist. Du merkst es schon, Türkis war meine ganz persönliche Heilfarbe und ist es noch.

Türkis hilft Verstand und Gefühle in Einklang zu bringen. Türkis lehrt uns unsere Gefühle wieder auszudrücken. Als Kind konnten wir das schon mal… Die über Jahre antrainierte, getrübte Sichtweise über sich selbst und die Welt, löst sich in einem Strudel aus türkisfarbenem Licht auf und die Wahrnehmung aller Dinge wird wieder klar, rein und echt. Je länger man Türkis im Alltag integriert, desto eher erkennt man, dass es nicht die eigenen Gedanken sind, die gelebt werden, sondern die Infiltration von aussen kommt. Diese Infiltration blockiert das zu sein und zu zeigen, wie und was man wirklich ist. Durch die Anwendung von Türkis beginnst Du fast unmerklich und immer öfter auf Deine Gedanken zu achten und bemerkst Schritt für Schritt die heilsame Wandlung.
Auf der körperlichen Ebene ist Türkis hochwirksam bei Allergien. Türkis begünstigt den Stoffwechsel, kräftigt das Hautbild und fördert deren Neubildung u.a. bei Verbrennungen. Grippale Infekte können im Keim erstickt werden. Ein türkisfarbenes Tuch um den Hals, kann bei Halsweh oder Stimmverlust Wunder wirken. Auch Computerstrahlen werden durch die türkisfarbenen Schwingungen gewandelt und können so weniger schaden.
Aber Vorsicht bei einer Überdosierung. Nicht jetzt wie wild nur mit Türkis therapieren. Wie bei allem, kommt es auch bei der Anwendung von Farben auf die Balance an. Wenn Türkis über länger Zeit angewendet wird, ist es empfehlenswert, ausgleichend mit der Komplementärfarbe zu arbeiten. Türkis ist eine Farbmischung aus Blau und Grün. Die Komplementärfarbe ist eine Mischung aus Rot und Orange.

Intention
Innere Wahrheit, bewusste Wahrnehmung, schöpferische Kommunikation. Wandelt Schwatzhaftigkeit und hang zur Tratscherei um.
Chakra
Halschakra
Edelsteine
Türkis, Aquamarin, Saphir, blauer Achat, Sodalith, Chalzedon
Bachblüten
Chestnut Bud, Mustard, Olive, White Chestnut
Raumgestaltung
Türkis bewirkt ein kühles, aber persönliches Raumklima. Gut geeignet in Schlafzimmern, Badezimmern und Räumen in denen kommuniziert wird. Ausrichtung: Süd-Westen

Erika - 07:29:18 | Kommentar hinzufügen




 
 
 
 
E-Mail
Anruf
Karte
Infos
Instagram