Gesundheit beginnt im Herzen
 
    Heilung entsteht durch Liebe


Blog im Licht

Schön, dass Du hier bist. Meine Sichtweisen über Gesundheit, Ernährung und positive Gedanken mit Dir zu teilen, erfüllt mich mit Freude. Gerne führe ich einen Dialog mit Dir, wenn Du Kommentare dazu abgibst.

Farben & Licht für Dich

Kategorien

09.01.2020

Licht macht munter

schoenheit.jpegAlso ich weiss nicht, seit das neue Jahr angefangen hat bin ich irgendwie immer müde. Geht es Dir auch so? Ich frage mich wieso! Bei mir tragen wahrscheinlich die üppigen Feiertage ihren Anteil daran. Obwohl ich auch an solchen Tagen auf eine ausgewogene Ernährung achte, waren sicher die Desserts und Guezli ein Zuviel des Guten. Hinzu kam, dass das Wetter nicht wirklich gemütsaufhellend wirkte. Am ersten Tag im neuen Jahre hatte ich deshalb ein vollumfängliches Wellnessprogramm durchgeführt. Dazu gehörte ein entschlackendes Fussbad, eine Schönheitsmaske, ich habe sehr viel Basentee getrunken und ich habe ausgiebig geschlafen. Die Schönheitsmaske nach Peter Mandel mit Farblicht revitalisiert und balanciert über die Reflexzonen im Gesicht sämtliche Orange. Eine herrliche Sache die ihre Wirkung zeigt. Fältchen werden gemildert und der Lymphfluss angeregt. Leider hatte aber mein schönes Wellnessprogramm nicht dazu geführt, dass ich mich fitter fühlte. Es dauerte noch eine Weile bis ich zur Erkenntnis kam, dass mir Bewegung an der frischen Luft fehlte. Man sitzt doch gerne mit der Familie am Tisch und geniesst, anstatt an die frische Luft zu gehen. Du wirst jetzt sagen, dass bei dem düsten Winterwetter es sowieso keine Lust machte, nach draussen zu gehen. Trotzdem wüsste ich es besser. Sogar an einem nebligen Novembertag besitzt die Sonne mehr Wirkungsstärke, als jedes häusliche Kunstlicht hervorbringen könnte. Gegen unser Empfinden wirkt auch das diesige Wetter aufbauend. Gerade, wenn es bewölkt ist und der Hochnebel tief hängt, ist es wichtig für unser Wohlbefinden, sich täglich für ein paar Minuten im Freien zu bewegen. Vorzugsweise über Mittag, wenn die Strahlung am stärksten ist. Zudem wird durch die Bewegung an frischer Luft unser Immunsystem gestärkt, die Verdauung angeregt und die Lungen gereinigt bei. Ein paar Minuten täglich reichen und der eigene Energielevel steigt an.
 
Als zweites ist mir Aufgefallen, dass ich zu wenig Wasser getrunken hatte. Was auch dazu führen kann, dass man sich matt fühlt. Jetzt bin ich daran, meine Licht- und Wasserspeicher wieder aufzufüllen. Zusätzlich setzte ich noch oranges Farblicht gegen den Winterbluse ein, indem ich micht beim Frühstück bestrahle.
 
Leider muss ich feststellen, dass je älter man wird, die Mengel nachhaltiger sind, und man braucht viel länger, um wieder ein gesundes Licht- und Wasser-Level zu erreichen.
 
Deshalb meine Empfehlung: dranäblibä, dranäblibä! Tägliche Spaziergänge und reichlich reines unbehandeltes Wasser trinken, in jedem Alter!

Erika - 07:07:18 | Kommentar hinzufügen




 
 
 
 
E-Mail
Anruf
Karte
Infos
Instagram